Deutsche kaufen Unmengen an Pfefferspray – und Waffen ?

waffen(CIS-intern) – Focus sammelt derzeit Unmengen von Lesern mit ähnlichen Überschriften. In anderen Medien liest man davon allerdings weniger. Heute morgen konnte ich einen Artikel in einer schleswig-holsteinischen Zeitung finden, mehr aber nicht. Woher kommen also diese News? Der Focus hat sich, liest man die Artikel durch, sichtlich Mühe gegeben, in verschiedenen Städten Inhaber von Waffengeschäften zu fragen.

Foto: Rike / pixelio.de

Diese geben an, das sie gegenüber dem Vorjahr enorme Umsatzzuwächse in diesem Bereichen haben. Sogar Waffen sollen derzeit viel besser laufen. Sie betonen allerdings auch fast alle, das in den dunklen Wintermonaten der Umsatz an solchen Waffen sowieso immer viel höher liegt. Betont wird ebenfalls, das man für solche Waffen einen “kleinen Waffenschein benötigt”. Und damit werden die Umfragen für mich doch etwas fragwürdig: heißt es doch in gleichem Artikel, das so ein Antrag auf einen kleinen Waffenschein bis zu 1 Jahr dauern kann.

Dann kann dieser Umsatzzuwachs aber nicht an der Fl

chtlingskrise liegen oder gar an dem Terroranschlag in Paris. Oder wußten die Käufer das alles schon vor einem Jahr? Focus ist ja inzwischen bekannt für Schlagzeilen dieser Art, so lockt man Leute auf die Seite. Zu Artikeln, die sich dann oft, liest man sie jedenfalls durch, relativieren. Trotzdem oder gerade deshalb hat Focus in den 10000 Flies Charts jetzt die Spitze übernommen. Sogar die BILD kommt da nicht mehr mit.

Aber jeder Leser, der solche Überschriften liest, sollte sich vorher überlegen, ob man sie teilen sollte oder ein Gefällt mir Klick geben. Immer erst den Artikel lesen, dann sind solche Aktionen unter Umständen gar nicht notwendig.

ONLINE