Zahl der Erwerbstätigen im Norden leicht gestiegen

Foto: Stefan Bayer  / pixelio.de(CIS-intern) – Das Verarbeitende Gewerbe verzeichnete dagegen einen leichten Rückgang um Die Zahl der Erwerbstätigen in Schleswig-Holstein hat sich im Jahr 2015 um rund 10 700 Personen (plus 0,8 Prozent) gegenüber 2014 auf 1 348 100 Personen erhöht. Deutschlandweit stieg die Zahl der Erwerbstätigen im gleichen Zeitraum ebenfalls um 0,8 Prozent, so das Statistikamt Nord.

Foto: Stefan Bayer / pixelio.de

Zu diesem Wachstum haben fast ausschließlich die Dienstleistungsbereiche (plus 1,1 Prozent) beigetragen. Lediglich die Beschäftigung im Baugewerbe lag mit einem Plus von 1,2 Prozent ebenfalls über dem Vorjahreswert0,4 Prozent.

Die Zahl der Erwerbstätigen in Hamburg ist weiter angestiegen. Im Jahr 2015 gab es insgesamt 1 201 800 Erwerbstätige, das sind 8 800 mehr als im Jahr 2014. Mit diesem leichten Wachstum von 0,7 Prozent lag Hamburg nur knapp unter der bundesweiten Entwicklung von plus 0,8 Prozent, so das Statistikamt Nord.
Der Anstieg an Erwerbstätigen ist im Wesentlichen auf die in Hamburg bedeutenden Dienstleistungsbranchen zurückzuführen, in denen 87 Prozent aller Erwer

bstätigen beschäftigt waren. Hier stieg die Zahl der Erwerbs-tätigen um 0,9 Prozent. Insbesondere das Hamburger Gastgewerbe konnte kräftig zulegen. Im Produzierenden Gewerbe sank die Zahl der Erwerbstätigen dagegen leicht um 0,2 Prozent.

Hinweise:
Diese vorläufigen Ergebnisse wurden vom Arbeitskreis „Erwerbstätige
n-rechnung des Bundes und der Länder“ ermittelt, in dem alle Statistischen Ämter

Presse Statistikamt Nord