Euroimmun: Erstmals über 200 Millionen Euro Umsatz

eurom191214SDIM9588(CIS-intern) – Auch 2015 war für die Euroimmun Medizinische Labordiagnostika AG wieder ein sehr erfreuliches Geschäftsjahr, wie auf der Hauptversammlung am Freitag bekannt gegeben wurde. Neben dem Aufsichtsrat und dem Vorstand des Unternehmens waren in diesem Jahr rund 750 Aktionäre anwesend – eine neue Rekordzahl.

Foto: EuroImmun

Mit einem Anstieg von 17,5 Prozent überschritt der Konzern-Umsatz erstmals die Schwelle von 200 Millionen Euro (205,8 Millionen Euro). Die Umsatzerlöse der AG wuchsen ebenso gegenüber dem Vorjahr um 10,4 Prozent auf 148,1 Millionen Euro. Parallel zu den gestiegen Umsätzen erhöhte sich im Verlauf des Jahres 2015 auch wieder die Anzahl der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den deutschen Standorten und in den internationalen Niederlassungen mit 173 Neueinstellungen auf insgesamt 2.069. Davon waren rund 1.400 in Deutschland beschäftigt. Zwischenzeitlich sind bereits über 80 weitere Mitarbeiter eingestellt worden.

Finanzvorstand Axel Blankenburg sieht die Entwicklungen im vergangenen Geschäftsjahr und die absehbaren Zukunftsaussichten für das Unternehmen ebenfalls se

hr positiv: “Wir haben unser prognostiziertes Umsatzziel 2015 so gut wie erreicht. Wie in den Vorjahren haben alle Produktgruppen zu dem Wachstum beigetragen. In Zukunft werden wir weiter daran arbeiten, unsere Geschäftstätigkeit international noch stärker auszubauen. Wir haben zum Beispiel in Spanien ganz aktuell eine neue Niederlassung erworben und sind somit nun auch auf der Iberischen Halbinsel vertreten.”

Schließlich hat sich das Unternehmen auch räumlich vergrößert. So erfolgten im vergangenen Jahr die Grundsteinlegungen für das “Haus der Ingenieure” in Dassow und die neue Produktionsstätte in China sowie der Erwerb eines weiteren Gebäudes in Selmsdorf. Die US-amerikanische Niederlassung zog in eine neue Immobilie ein, die nun Räumlichkeiten für Labore, Büros, Lager und Kunden-Schulungen bietet
Foto /Text Presse EuroImmun

ONLINE