Erfolgreiche Tagesthemen mit neuem Moderator

Foto Klaus Mittelstädt(CIS-intern) – Für Ingo Zamperoni ist es kein schlechter Zeitpunkt, um zu den Tagesthemen zurückzukehren: Das Nachrichtenrnagazin des Ersten ist auf Rekordkurs. lrn Iaufenden Jahr (t.Januar bis 3o. September) schalten im Schnitt jeden Abend 2,68 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die Sendung ein – ein PIus von 22o.ooo gegenüber dem Jahresschnitt 2o1s. Der durchschnittliche Marktanteil liegt derzeit bei 11,8 Prozent (2015 11 Prozent).

Foto Klaus Mittelstädt

Christian Nitsche, Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell und verantwortlich für die Tagesthemen: ,,Die Tagesthemen gehen den Nachrichten auf den Grund. Sie
Iiefern die Hintergründe und schaffen Orientierung im täglichen Nachrichtenstrom. Die vereisten Beziehungen zwischen USA und Russland, das Vordringen des Terrorismus nach Europa und die Herausforderungen der Globalisierung verunsichern viele. Gerade in solchen Zeiten braucht es starke Redaktionen, die die
Veränderungen einordnen. Die Tagesthemen setzen daher auf noch mehr Hintergrund, und dies zahlt sich aus, wie rnan sieht. Zusätzlich produzieren wir immer wieder Online-Extraausga ben zu wichtigen Themen.

Bewährt hat sich auch das neue

Studio. Realbilder statt künstlicher Welten, dies war ein international beachtetes Statement von ARD-aktuell. Unsere Moderatoren
lotsen durch das Weltgeschehen. lhre Persönlichkeit, Erfahrung und Einschätzungsgabe geben dem Magazin Kontur, Caren Miosga und lngo Zamperoni bilden ein starkes Team. Sie sind gestandene Journalisten, exzellente Analytiker und smarte Präsentatoren. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit

Presse ARD

ONLINE