Vorsorge- und Reha-Einrichtungen: Zahl der Behandelten um zwei Prozent gestiegen

Foto: pixabay.com / PublicDomainPictures(CIS-intern) – Im Jahr 2015 sind in den 63 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen in Schleswig-Holstein fast 137 100 Patientinnen und Patienten behandelt worden. Das sind gut zwei Prozent mehr als im Vorjahr, so das Statistikamt Nord.

Foto: pixabay.com / PublicDomainPictures

-block;width:120px;height:90px" data-ad-client="ca-pub-2876046046202084" data-ad-slot="6398002408">

Die Zahl der aufgestellten Betten erhöhte sich um knapp ein Prozent auf 10 448. Die Bettenauslastung lag fast unverändert bei 84 Prozent. Bei der durchschnittlichen Verweildauer gab es eine leichte Abnahme um 0,4 Tage auf 23,4 Tage.

Presse Statistikamt Nord